Regenbogen e.V. so bunt wie die Welt  so bunt wie das Leben

Bundesfreiwilligendienst

Was ist das BFD?

Der    

Bundesfreiwilligendienst    

(BFD)    

verfolgt

zwei    

Ziele.    

Er    

soll    

Frauen    

wie    

Männern,

Jüngeren  

wie  

Älteren  

(ab  

16  

Jahren),  

einen

bereichernden  

Freiwilligendienst  

ermöglichen

und   

gleichzeitig   

möglichst   

vielen   

Menschen,

die  

Unterstützung  

brauchen,  

durch  

freiwilliges

Engagement   

helfen.   

Dabei   

soll   

es   

bewusst

möglichst  

wenig  

staatliche  

Vorgaben  

geben,  

um

passgenaue  

und  

individuelle  

Lösungen  

vor  

Ort

zu ermöglichen.

Das bietet BFD?

du hast die Chance deine Persönlichkeit

weiterzuentwickeln,

du begegnest vielen unterschiedlichen

Menschen,

du wirst ein vollwertiges Mitglied in einem Team

du kannst eigene Ideen einbringen, umsetzen und ausprobieren

du trägst Verantwortung, sammelst Erfahrungen und zeigst Teamgeist   

du knüpfst viele neue Kontakte

du hast die Möglichkeit, unsere Gesellschaft mitzugestalten,

du engagierst dich im sozialen Bereich

Wie lange geht das BFD?

Der BFD ist hinsichtlich seiner Dauer und seines Beginns flexibel ausgestaltet. Er dauert in der Regel 12

Monate. Die Mindestdauer beträgt 6 Monate, die Höchstdauer beträgt 24 Monate.

Wo kann ich das BFD absolvieren?

Der  

BFD  

wird  

ganztägig  

als  

überwiegend  

praktische  

Hilfstätigkeit  

in  

gemeinwohlorientierten  

Einrichtungen

wie   

dem   

Regenbogen   

e.V.   

geleistet.   

insbesondere   

in   

Einrichtungen   

der   

Kinder-   

und   

Jugendhilfe

einschließlich  

der  

Einrichtungen  

für  

außerschulische  

Jugendbildung  

und  

Jugendarbeit,  

in  

Einrichtungen  

der

Wohlfahrts-,  

Gesundheits-  

und  

Altenpflege,  

der  

Behindertenhilfe,  

der  

Kultur-  

und  

Denkmalpflege,  

des

Sports,  

der  

Integration,  

des  

Zivil-  

und  

Katastrophenschutzes  

und  

in  

Einrichtungen,  

die  

im  

Bereich  

des

Umweltschutzes einschließlich des Naturschutzes und der Bildung zur Nachhaltigkeit tätig sind.

Was bekomme ich beim BFD?

Während   

des   

BFD   

erhältst   

du   

ein   

Taschengeld   

von   

ca.   

300   

Euro/Monat,   

sowie   

eine   

beitragsfreie

Versicherung  

in  

der  

gesetzlichen  

Kranken-,  

Renten-,  

Unfall-,  

Arbeitslosen-  

und  

Pflegeversicherung.  

  

Bei

einer  

12-monatlichen  

Dienstzeit  

bekommst  

du  

24  

Urlaubs  

und  

25  

Seminartage.  

Es  

besteht  

während  

des

Freiwilligen  

Sozialen  

Jahres  

ein  

Kindergeldanspruch,  

ein  

Anspruch  

auf  

Kinderfreibeträge  

oder  

auf  

andere

kinderbezogene  

Leistungen.  

Du  

erhältst  

einen  

BFD-Ausweis,  

welcher  

dich  

zu  

den  

gleichen  

Vergünstigungen

wie sie Auszubildende oder Schüler berechtigt.

Hier geht’s zum Anmeldeformular für deinen BDF. Informationen erhältst du auch unter

machmit@regenbogen-biw.de oder 0 35 94 / 71 68 09.

Noch mehr Informationen zum BFD gibt es hier